BiMoKa 

“Entwicklung von Bildungsmodulen zu klimaresilienter Architektur”
Research Project

Research
01.01.2019 - 31.12.2020

BiMoKa is a  research project supported by the German Ministry for Environment aiming to develop innovative educational modules on climate resillient architecture for digital delivery.

PROJEKTWEBSEITE
www.bimoka.de

BESCHREIBUNG
Der Anstieg der globalen Temperaturen, die zunehmende Urbanisierung und damit gleichzeitig Erhöhung des Urban Heat Island Effektes erfordert die Entwicklung von Anpassungsstrategien auf Gebäudeebene. In der Berufspraxis wie auch in den Studiengängen Architektur wird auf die Besonderheiten der Anforderungen des Klimawandels auf Architekturkonzepte und infrastrukturelle Projekte bislang nicht vertiefend eingegangen. Dies betrifft sowohl Strategien der energieeffizienten Gebäudekühlung basierend auf erneuerbaren Energien und Umweltenergien wie auch im Themenschwerpunkt der dezentralen Regenwasserbewirtschaftung sowie Wasserver- und Abwasserentsorgung. In der Berufspraxis führt dies derzeit zu erheblichen Problemen bei Planungsprozessen und dem Delegieren dieser Aufgabenstellung an Herstellerfirmen und vereinzelten spezialisierten Planungsbüros. Dieses Projekt dient dazu, die Grundlagen einem in der Berufspraxis stehenden Ingenieuren einem breiten Anwenderkreis zuzuführen und gleichzeitig die Ausbildung an den Universitäten an die Fragestellung heranzuführen. Neue Formen der Wissensvermittlung ermöglichen hier einen effizienten und breit gestreuten Informationspool.

KONTAKT
Marco Schmidt
marco.schmidt@tu-berlin.de



Image © Marco Schmidt








NATURAL BUILDING LAB
constructive design &
climate adaptive architecture
Technische Universität Berlin
Institut für Architektur, Sek. A44
Straße des 17. Juni 152
10623 Berlin