CARGO BIKE SCHULE

11.04.2019 / 11:00
Event
Summer 19


Am 11.4.2019 findet die erste Cargobike Fahrschule Berlins auf den Parkflächen vor dem Mathegebäude der Technischen Universität Berlin statt. Wir laden Sie hiermit herzlich dazu ein!

Die Cargobike Fahrschule ist Teil einer Serie von Aktionen, die von einer Gruppe von Architekturstudierenden der TU Berlin unter dem Namen Action Village initiiert wird. Im Action Village werden durch Ressourcenverknappung und Klimawandel verursachte Fragestellungen behandelt sowie konzeptionelle und räumliche Strategien entwickelt, die den Weg hin zur postfossilen Gesellschaft ebnen. Die Studierenden erörtern kritisch das individuelle Denken und Handeln und experimentieren mit verschiedenen Lösungsansätzen.

Die Mobilität der Zukunft ist ein zentrales Thema im Action Village. Trotz alternativer Antriebsmöglichkeiten und Carsharing-Konzepten, nimmt das Auto aus unserer Sicht noch immer einen zu großen Stellenwert in den zukunftsorientierten Debatten ein. Dabei ist die autogerechte Stadt Berlin ein längst überholtes Leitbild der 1920er Jahre und der motorisierte Individualverkehr seit langem Symbol für Schäden an Umwelt und Gesundheit. Im Action Village hat das Auto ausgedient!

Durch die Cargobike Fahrschule soll die Fahrradmobilität auf dem Campus der TU Berlin und der Stadt Berlin gefördert werden. Ziel ist es, allen Teilnehmer*innen zu mehr Sicherheit und Selbstvertrauen bei der Benutzung von Lastenfahrrädern zu verhelfen und das Bewusstsein für diese umweltliebende und gesunde Art der Fortbewegung zu schärfen. Alle Teilnehmer*innen werden einen Parcours durchfahren und erhalten fachgerechte Anleitung zur Be- und Entladung sowie zur sicheren Nutzung von Lastenfahrrädern. Nach erfolgreichem Absolvieren des Parcours erhalten die Teilnehmer*innen von uns einen Lastenfahrradführerschein.

Das Rahmenprogramm bildet u.a. eine mobile Fahrradwerkstatt, in der Interessierte lernen, wie sie eigenständig kleine Reparaturen an ihren Fahrrädern vornehmen können. Es wird außerdem Getränke und kleine Speisen geben – direkt vom Fahrrad. Ferner ist es möglich, private Fahrräder codieren zu lassen und zahlreiche lokale Initiativen kennenzulernen, bei denen sich alles um das Lastenfahrrad dreht. Vertreten sind u.a. Wheels, Ways & Weights und fLotte – Freie Lastenräder für Berlin.

Begleitet wird die Veranstaltung vom Natural Building Lab Prof. Eike Roswag-Klinge und seinen wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen sowie der Stabsstelle Sicherheitstechnische Dienste und Umweltschutz der TU Berlin vertreten durch Michael Hüllenkrämer.

Gern teilen wir Ihnen weitere ausführlichere Informationen zur Cargobike Fahrschule und zur Arbeit im Action Village mit. Unter action-village@nbl.berlin können Sie sich mit weiteren Fragen an uns wenden und dem Action Village-Team unter @Action.Village auf Instagram folgen. Auch auf unserer Facebookseite (www.facebook.com/actionvillageberlin/) stehen Informationen über das Team und die Fahrschule bereit.

Facebook Event





Poster: © Action Village
Images: © Natural Building Lab












NATURAL BUILDING LAB
constructive design &
climate adaptive architecture
Technische Universität Berlin
Institut für Architektur, Sek. A44
Straße des 17. Juni 152
10623 Berlin